Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Equistone verkauft Group of Butchers an Parcom

22 Okt. 2020

Von Equistone Partners Europe beratene Fonds („Equistone“) verkaufen ihre Mehrheitsanteile an Group of Butchers, einem führenden Fleischspezialitätenhersteller mit Hauptsitz in Tilburg in den Niederlanden. Käufer ist die niederländische Beteiligungsgesellschaft Parcom Private Equity. Equistone hatte Group of Butchers Anfang 2017 erworben und die Wachstumsstrategie des Unternehmens seitdem unter anderem durch eine Reihe an strategischen Zukäufen unterstützt. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Group of Butchers wurde 1997 in Tilburg gegründet und hat sich in den Niederlanden zum Marktführer für hochwertige und handwerklich hergestellte Metzgereiprodukte mit Fokus auf Wurst- und Hackfleischspezialitäten entwickelt. Group of Butchers zeichnet sich durch hohe Qualitätsstandards, intelligentes Produktmarketing, kontinuierliche Innovation im Einkauf und in der Produktion sowie beim Erkennen neuer Trends wie American BBQ, Gourmet-Burger-Restaurants und Streetfood aus. Das breite Sortiment an hochwertigen Fleisch- und Wurstprodukten wird in den Niederlanden, Belgien und Deutschland primär von führenden Einzelhandelsketten vertrieben.

Equistone beteiligte sich Anfang 2017 mehrheitlich an Group of Butchers und hat das organische und strategische Wachstum des Fleischspezialitätenherstellers seitdem durch mehrere gezielte Zukäufe und Markterweiterungen unterstützt. Im Jahr 2018 übernahm Group of Butchers die niederländischen Rauch- und Trockenwursthersteller Koetsier Vleeswaren und Keulen Vleeswaren sowie Gebroeders Snijders Vleeswarenfabriek und VLL Vers Logistiek Limburg. Mit dieser Akquisition konnte Group of Butchers zusätzlich sein Service-Angebot im Bereich Schneiden und Verpacken von Fleischprodukten erweitern. Zudem gelang Ende 2018 der Einstieg in den deutschen Markt mit der Übernahme der Hartmann GmbH, einen führenden Hersteller von Hackfleischprodukten aus Warendorf in Nordrhein-Westfalen und der Gmyrek-Gruppe, einem traditionsreichen Fleisch- und Wurstwarenhersteller aus dem niedersächsischen Gifhorn. Im Juli 2019 kam zudem noch Schouten Vleeswaren, ein BBQ- und Grillwarenspezialist für den niederländischen Markt hinzu. Heute beschäftigt Group of Butchers insgesamt 900 Mitarbeiter an 12 Produktionsstätten und zwei Distributionszentren und erwartet für das Jahr 2020 einen Umsatz von etwa 280 Mio. Euro.

„Durch die Partnerschaft mit Equistone konnten wir unsere Position als einer der führenden Hersteller und Anbieter von hochwertigen Metzgereiprodukten in den Niederlanden und zunehmend auch in Deutschland und Belgien noch einmal signifikant stärken und unsere geografische Reichweite ausbauen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Parcom für die nächsten Wachstumsschritte“, sagt Remko Rosman, CEO der Group of Butchers.

“Die ausgezeichnete Marktpositionierung von Group of Butchers geht vor allem auf einen hohen Qualitätsanspruch sowie umfangreiche Expertise bei der Identifizierung von Trends im Segment für Premium-Fleischwaren zurück. Zusammen mit dem ausgezeichneten Management-Team haben wir in den vergangenen Jahren eine erfolgreiche Buy-&-Build-Strategie umgesetzt und das Unternehmen ideal für weiteres Wachstum aufgestellt. Wir freuen uns, dass Group of Butchers für die nächsten Schritte einen optimalen, neuen Partner gefunden hat”, sagt Dr. Marc Arens, Geschäftsführer und Partner bei Equistone.

„Group of Butchers bietet weiterhin großes Wachstumspotenzial, sowohl organisch als auch bei der weiteren Integration der jüngsten Zukäufe und beim Aufbau neuer Produkt- und Kundensegmente durch Buy-&-Build-Maßnahmen. Wir freuen uns, das Unternehmen in Zukunft dabei zu unterstützen“, sagt Maurits Werkhoven, Partner bei Parcom.

Verantwortlich für die Transaktion seitens Equistone sind Dr. Marc Arens und Maximilian Göppert. Equistone wurde bei der Transaktion von Rothschild & Co (M&A), EY Parthenon (CDD), EY Financial (FDD), EY Tax (TDD) und A&O (Legal) beraten.

 

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

  • IWK Communication Partner
  • Ira Wülfing / Florian Bergmann
  • Tel: +49 (0)89 2000 30 30
  • E-Mail IWK

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester