Alle Beteiligungen Alle Beteiligungen

Omnicare

Omnicare ist ein deutschlandweit agierendes pharmazeutisches Großhandelsunternehmen für die ambulante onkologische Versorgung.

Schwerpunktmäßig vertreibt das 2002 gegründete Unternehmen Omnicare Fertigarzneimittel an Apotheken zur Herstellung von patientenindividuellen Krebsmedikamenten.

Ab 2012 verbreiterte Omnicare sein Angebotsportfolio und begann zusätzliche Leistungen für hochspezialisierte Apotheken und Arztpraxen zu entwickeln, etwa zur Qualitätssicherung, zur Überwachung der Reinraumhygiene sowie zur Aus- und Weiterbildung von Fachpersonal. Anfang 2019 wurden diese Zusatzleistungen im Rahmen der Omnicare-Qualitätsoffensive nochmals ausgeweitet, um die sichere und qualitativ hochwertige Versorgung onkologischer Patienten zu gewährleisten.

Omnicare etablierte im Jahr 2018 zudem mit dem „Deutschen Onkologischen Netzwerk“ einen Verbund führender Onkologie-Praxen in Deutschland. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die strukturelle Weiterentwicklung und Stärkung von onkologischen Praxen im Sinne des Patienten voranzutreiben.

Neben dem Unternehmenssitz in Unterföhring bei München verfügt Omnicare über weitere Standorte in Köln und Calw und beschäftigt dort insgesamt 193 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie tragen dazu bei, die ambulante Versorgung von Krebspatienten zu verbessern und ihnen den schnellen und wohnortnahen Zugang zu patientenindividuellen Medikamenten und Services zu ermöglichen.

Erstinvestition

Okt. 2019

Land

Deutschland

Unternehmensgegenstand

Gesundheitswesen

Umsatz bei Investition

€ 703 Mio.

Mitarbeiter bei Investition

193

Transaktionsstruktur

Primary MBO

Omnicare 1

Mit der Unterstützung von Equistone wollen wir die ambulante, wohnortnahe Versorgung von Krebspatienten in Deutschland kontinuierlich weiter verbessern.